WPML not installed and activated.

Coaching für Führungskräfte-Teams

Persönlichkeitsanalyse GPI® 

Die Kenntnis der eigenen Persönlichkeit als Schlüssel zu einem starken Team.

Die Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit erlaubt es Menschen, sich und ihr Verhalten besser zu verstehen. Das Testverfahren GPI® erzeugt keine Verlierer, sondern zeigt konkrete, handlungsorientierte Wege zur Ausschöpfung des eigenen Potenzials.

Durch die Differenzierung in vier Grundüberzeugungen werden Stärken, Chancen und Stolpersteine im Denken und Handeln übersichtlich erkennbar. Nach dem Ausfüllen eines Fragebogens lade ich jeden zu einem Einzelgespräch ein.

Dieses Gespräch ermöglicht eine wohltuende Selbsterkenntnis. So wird es möglich, ein vertieftes Verständnis zu erlangen und mit neuem Selbstvertrauen über seinen gegenwärtigen Handlungsrahmen hinaus zu wachsen.

Stärkenprofil

Bewusstes Gestalten durch Kenntnis der eigenen Stärken.

Jeder Mensch nutzt vom Unbewussten her ganz eigene Strategien, um die großen und kleinen Lebensaufgaben erfolgreich zu meistern. Das ist auch gut so! In einem Einzelgespräch wird ein persönliches Stärkenprofil erarbeitet.

Kann man für sich reflektieren, welches Handeln zum Erfolg verhilft, ist ein bewusstes Gestalten in den Herausforderungen möglich. Im zweiten Schritt lade ich zu einem Gruppengespräch ein. Hier “öffnen wir” im übertragenen Sinne “die Schatzkiste”.

Durch das Arbeiten in der Gruppe wird ein großes Verständnis füreinander gefördert. Im Blick auf die Zukunft werden Möglichkeiten für eine hohe Effektivität im Prozess der Aufgabengestaltung gewonnen.

GPI® - Mehrfachanalyse

Das Team als Summe vieler Persönlichkeiten.

Jeder Teilnehmer ist mit seinem individuellen Potential ein wichtiger Teil für Erfolg und effektive Arbeitsgestaltung.

In der Mehrfachanalyse werden die persönlichen Diagramme übereinander gespiegelt. Das sich daraus ergebende Diagramm zeigt sehr deutlich das Stärkenpotential innerhalb eines Teams auf.

Die Betrachtungsweise im gemeinsamen Gespräch ist final. Der Fokus liegt dabei auf Fragen im Sinne von: ” Wie bekommt es jede einzelne Grundrichtung immer wieder hin, die spezifischen Ziele zu erreichen und was kennzeichnet das Endresultat?”.

Durch diese gemeinsame Reflektion werden die einzelnen Positionen im Leitungsgeschehen zielorientiert beschrieben.